Stufenweise Wiedereingliederung

Eine stufenweise Wiedereingliederung erfolgt aus therapeutischen Gründen und dient der Erprobung und dem Training der Leistungsfähigkeit des arbeitsunfähig entlassenen Versicherten an seinem bisherigen Arbeitsplatz. Die Notwendigkeit einer stufenweisen Wiedereingliederung wird immer individuell durch die Rehabilitationseinrichtung beurteilt. Voraussetzungen für die Einleitung sind u.a.:

  • Arbeitsunfähigkeit bei Entlassung aus der medizinischen Rehabilitation
  • ausreichende  gesundheitliche Belastbarkeit von mindestens 2 Stunden täglich
  • Beginn spätestens innerhalb von 4 Wochen nach Abschluss der Leistung zur medizinischen Rehabilitation (danach ist der weiterbehandelnde Arzt, sowie die Krankenkasse zuständig)
  • Zustimmung des Versicherten und des Arbeitgebers zur Durchführung der stufenweisen Wiedereingliederung

Öffnungszeiten

Mo - Do

07.30 - 19.30 Uhr

Fr

07.30 - 15.00 Uhr

Kontakt

Rehabilitation

Telefon 06131/90612-0

Mail  AMR(at)rehamainz.de 

Physio- / Ergotherapie

Telefon  06131/68 71 07

Mail   info(at)rehamainz.de